Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wie kann die Recovery Konsole benutzt werden um einen Filesystem-Check der VM durchzuführen?

Dazu müssen Sie die VM über den Menüpunkt "Boot in Recovery" im Recovery-Modus starten und die Konsole der VM öffnen.
Wenn die VM im Recovery-Modus gestartet wurde können Sie mit folgenden Zugangsdaten darauf zugreifen:

User: root
Passwort: Entweder "recovery" oder entspricht dem im Control Panel hinterlegten Passwort

Um sich nach erfolgreichem Login die Liste aller Disks anzeigen zu lassen verwenden Sie fdisk:

[root@cloudvm~]# fdisk -l

Disk /dev/sda: 280 MB, 280252416 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 34 cylinders
Units = cylinders of 16065 512 = 8225280 bytes

Disk /dev/sda doesn't contain a valid partition table

Disk /dev/sdb1: 5368 MB, 5368709120 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 652 cylinders
Units = cylinders of 16065 512 = 8225280 bytes

Disk /dev/sdb1 doesn't contain a valid partition table

Wenn Sie nun einen FSCK laufen lassen wollen (in diesem Beispiel auf /dev/sdb1) machen können Sie das wie folgt:

[root@cloudvm~]# fsck -yf /dev/sdb1
  • No labels