Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Bandbreite kann am besten ermittelt werden indem man einen sauber vorkonfigurierten Computer direkt hinter dem Router anschliesst und damit Messungen durchführt. Via WLAN sollte man diese Bandbreiten-Tests nicht durchführen da dies keine relevanten Ergebnisse liefert da es sehr häufig zu Störeinflüsse kommen kann.

Den Speedtest können Sie unter folgenden Links durchführen:

Das genaueste Ergebnis erhalten Sie durch die Installation einer App:

Wenn die Bandbreite annähernd des von Ihnen bestellten Anschlusses liegt ist alles in Ordnung, wenn die Werte jedoch stark abweichen ist etwas mit dem Internetanschluss nicht in Ordnung. In diesem Fall können Sie uns unter der Nummer 043 500 11 11 telefonisch kontaktieren oder uns auch ein Mail (mit den Messwerten) an support@iway.ch schreiben und wir schauen dann den Fall umgehend  bei uns an.

Bei DSL-Anschlüssen kann es vorkommen, dass die Bandbreiten reduziert sein kann. Die Gründe dafür sind unterschiedlicher Art, so kann etwa eine schlechte oder veraltete Inhouse-Installation (Anschlusskabel vom Verteilerkasten bis zur Wanddose) schuld daran sein, in einem solchen Fall kann diese aber durch einen Elektriker kontrolliert, falls nötig auch ersetzt werden. Oder die Ortszentrale befindet sich etwas weit weg, auch das kann die Bandbreite reduzieren. Schlussendlich kann es aber auch am auf geschalteten Profil oder am DSL-Anschluss selber liegen was man dann genauer überprüfen lassen müsste.

Achtung:

Bei Glasfaseranschlüssen kann es gut möglich sein dass wenn Sie etwa eine sehr hohe Bandbreite wie 1000/1000 bestellt haben die Messwerte stark von dem abweichen was Sie eigentlich erhalten sollten, damit kann es sein dass der Netzwerkadapter vielleicht noch kein 1 Gbit/s unterstützt und damit eine reduzierte Bandbreite zustande kommt, oder aber dass das von Ihnen verwendete Netzwerkkabel nicht dem aktuellen Stand der Technik entspricht, (ideal ist mindestens Kat. 5), oder der verwendete Ethernet-Port am Router ist auf 100 Mbit/s anstatt auf 1 Gbit/s eingestellt worden, oder er unterstützt keine 1 Gbit/s.

Bei Glasfaseranschlüssen kann auch direkt hinter dem DKT Commega (weisses Gerät vom Stadtwerk bereitgestellt) am Port 1 nachgemessen werden, wenn Sie ein 1 Gbit/s-Netzwerkadapter samt einwandfreiem Netzwerkkabel eine Bandbreitenmessung durchführen und feststellen dass die Werte sehr stark von dem abweichen was man erhalten sollte ist mit dem Internetanschluss etwas nicht in Ordnung, in einem solchen Fall können Sie uns selbstverständlich kontaktieren damit die Leitung einmal genauer überprüft werden kann.