Voraussetzungen für Anbindung von MS Teams

  • Microsoft 365 E5 Lizenz oder
  • Microsoft 365 E3, mit "Phone System" (und optional "Audio conferencing") Lizenz pro User oder
  • Microsoft 365 E1, mit "Phone System" (und optional "Audio conferencing") Lizenz pro User oder
  • Microsoft 365 Business Basic/Standard/Premium, mit "Phone System" Lizenz pro User, welcher telefonieren können soll

iWay AG bietet im Moment keine Microsoft-Lizenzen an.

  • Microsoft365 Global Admin User für "Microsoft 365 admin center", "Microsoft Teams admin center" und Powershell

Inhalt:

Schritt 1: Hinzufügen der neuen Domain im "Microsoft 365 admin center", NEU: "zero touch"

Eintragen einer Fallback-Nummer auf https://phone.iway.ch

Gehen Sie auf https://phone.iway.ch/ und melden Sie sich dort an.

Damit bei einem Ausfall der iWay-Systeme eingehende Anrufe auf eine von Ihnen hinterlegte Mobilnummer weitergeleitet werden, geben Sie diese doch unter "Grundeinstellungen" an:

Auslesen der Teams-Domain

Wählen Sie unter "Telefoniedienste" / "Einstellungen" (1) das richtige Abonnement (2) aus, falls Sie mehr als eines haben.

Klicken Sie auf "Teams Integration" (3) und aktivieren Sie die "Teams Integration" (4).

Kopieren Sie die Domain/das Verbindungsziel für Teams (5).

Einfügen der Teams-Domain im "Microsoft 365 admin center"

Gehen Sie auf https://admin.microsoft.com/AdminPortal/Home#/Domains ("Microsoft 365 admin center") und klicken Sie auf "Add domain":




Geben Sie hier die Domain ein, welche Sie von uns erhalten haben (z. B. 1234567.sipteams.ch). Klicken Sie unten auf .

Klicken Sie unten auf "Continue".

Kopieren Sie "TXT value" ...

... und schreiben Sie diesen Wert auf  in das Feld "TXT-Eintrag für DNS-Verifikation" und klicken Sie hier auf "Speichern".

Klicken Sie im "Microsoft 365 admin center" auf "Verify".

Entfernen Sie in der Checkbox "Exchange and Exchange Online Protection" den Haken und klicken Sie hier unten auf :

Nun ist das Einrichten der Domain fertig, klicken Sie auf :

Die Domain erscheint mit "No services selected" in der Übersicht.

Schritt 2: Beschleunigung Aufschaltung neue Domain: Erstellen eines Users mit der neuen Domain

Da die MS Teams interne "Bekanntmachung" der neuen Domain etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, kann dieser "Prozess" mit dem Einrichten eines Users beschleunigt werden. Dieser User kann anschliessend wieder gelöscht werden.

Im "Microsoft 365 admin center" auf https://admin.microsoft.com/#/users anmelden und einen Benutzer erstellen, ...



... diesem die neu erstellte Domain zuweisen ...

... und diesem Benutzer die richtige Produktlizenz zuweisen:

Schritt 3: Usern die "Microsoft 365 Phone System" Lizenz zuweisen

Weisen Sie unter "Users" / "Active Users" Ihren bestehenden MS Teams Usern, welche telefonieren können müssen, die "Microsoft 365 Phone System" Lizenz zu:

Schritt 4: Konfiguration Direct Routing Service und Aktivierung Benutzer via Powershell

Verbinden mit dem Skype for Business / MicrosoftTeams Server

  • Powershell als Administrator (!) öffnen

Powershell-Befehle:

Anmerkungen:

Es wird hier das Modul "Microsoft Teams PowerShell Version 2.0.0" (ab März 2021) verwendet.

Modul-Update: Update-Module MicrosoftTeams

Import-Module MicrosoftTeams

Falls das Modul noch nicht installiert ist, wie folgt installieren:

Find-Module -Name MicrosoftTeams | Install-Module

Falls keine Rechte für's Ausführen von Scripten:

Set-ExecutionPolicy Unrestricted

Modul-Update:

Update-Module MicrosoftTeams

Welche Version vom MicrosoftTeams-Modul ist installiert?

Get-InstalledModule -Name MicrosoftTeams
Connect-MicrosoftTeams

Hier müssen die Zugangsdaten vom Admin-User eingegeben werden.

PSTN-Gateway erstellen und Port angeben (einmalig)

MSTEAMS_URL = 1234567.sipteams.ch

New-CsOnlinePSTNGateway -Fqdn MSTEAMS_URL -MaxConcurrentSessions 100 -Enabled $true -ForwardPai $true -ForwardCallHistory $true

Sie werden nun nach dem SipSignalingPort (PORT_VON_SBC) gefragt. Geben Sie hier den Port 5063 ein.

Mit dem folgenden Befehl kann die Konfiguration überprüft werden:

Get-CsOnlinePSTNGateway

PSTN-Gateway wieder löschen:

Remove-CsOnlinePSTNGateway -Identity MSTEAMS_URL

Voice Routing und entsprechende Policy einrichten (einmalig)

PSTN-Usage erstellen

Set-CsOnlinePstnUsage -Identity Global -Usage @{Add="Unrestricted"}


Route erstellen

New-CsOnlineVoiceRoute -Identity "Unrestricted" -OnlinePstnGatewayList MSTEAMS_URL -Priority 1 -OnlinePstnUsages "Unrestricted" -NumberPattern ".*"

Überprüfen der Route

Get-CsOnlineVoiceRoute

OnlineVoiceRoute wieder löschen:

Remove-CsOnlineVoiceRoute -Identity "Unrestricted"

User-Routing-Policy erstellen

New-CsOnlineVoiceRoutingPolicy "Unrestricted" -OnlinePstnUsages "Unrestricted"

Überprüfen der User-Routing-Policy:

Get-CsOnlineVoiceRoutingPolicy

OnlineVoiceRoutingPolicy wieder löschen:

Remove-CsOnlineVoiceRoutingPolicy -Identity "Unrestricted"

Benutzer aktivieren (für jeden Benutzer)

Damit nun ein Benutzer aktiviert und mit einer Nummer ausgestattet werden kann, muss sich dieser im Office365-Admin-Portal bereits erstellt worden sein. 

Bei weiteren Benutzern sind jeweils nur die Aktivierung und das Zuweisen der Voice Routing Policy nötig. Die vorhergehenden Schritte sind nicht mehr notwendig.

OFFICE365_USER = Username des Office 365-Accounts, z. B. max.muster@ihredomain.ch
RUFNUMMER = Rufnummer aus dem MS Teams - SIP-Trunk im internationalen Format (E.164), z. B. +41435001111

Set-CsUser -Identity OFFICE365_USER -OnPremLineURI tel:RUFNUMMER -EnterpriseVoiceEnabled $true -HostedVoiceMail $true
Grant-CsOnlineVoiceRoutingPolicy -Identity OFFICE365_USER -PolicyName "Unrestricted"

Dem Benutzer die Telefonnummer/Telefonie wieder "entziehen":

Set-CsUser -identity OFFICE365_USER -EnterpriseVoiceEnabled $false -HostedVoicemail $true -OnPremlineURI $null

Nach dem Aktivieren eines Benutzers und dem Zuweisen der Nummer sowie der Policy kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis das Wählfeld beim Benutzer im MS Teams Client erschtlich wird. Dennoch kann dieser bereits nach gut 15 Minuten die ersten Anrufe empfangen.

Get-CsOnlineUser | fl WindowsEmailAddress,EnterpriseVoiceEnabled,OnPremLineUriManuallySet,EnterpriseVoiceEnabled,OnPremLineUri,LineUri